Tourismus Category

Storytelling im touristischen Imagefilm

Bad Gögging - Imagefilm

Beim Tourismuscamp Eichstätt im Januar 2014 habe ging es in meiner Session um den touristischen Imagefilm. Hier kannst du den Blogpost zum Thema nachlesen. Alle waren sich einig, dass der klassiche touristische Imagefilm – Pärchen wird durch den Tag begleitet und erlebt alle Sehenswürdigkeiten des Ortes – ausgedient hat und ihn keiner mehr sehen will. […]

Weiterlesen

Der touristische Imagefilm – zwischen Kunst und Werbung

Gerade komme ich von meinem zweiten Tourismuscamp in Eichstätt (17.-19.1.2014) zurück. Das Tourismuscamp ist eines von mehreren Barcamps im touristischen Bereich. DMOs, Berater, Hoteliers, Journalisten/Blogger, Agenturen, Wissenschaftler und Plattformbetreiber diskutieren in der Uni Eichstätt verschiedene Themen, die von den Teilnehmern selbst vorgeschlagen und präsentiert werden. Dabei trinken sie sehr viel Kaffee, twittern was das Zeug […]

Weiterlesen

Bedürfnisse von Senioren im Internet // Session zum Tourismuscamp Eichstätt

Am Wochenende war ich auf einem Barcamp. Nein, das hat nichts mit… doch, ehrlich gesagt hat es recht viel mit einer Bar zu tun. Mehr dazu am Ende des Textes. Es handelt sich beim Tourismuscamp Eichstätt um ein Familientreffen von ca. 120 Touristikern zum Thema E-Tourismus, also Online-Marketing für Destinationen, Hotels, Reiseblogger, Agenturen usw. Im […]

Weiterlesen

Im digitalen Grenzland II: Landesausstellung im Kloster Ranshofen

Mit detailverliebten Papierminiaturen...

In Part I dieser Serie ging es um den Teil der bayerisch-oberösterreichischen Landesausstellung in Burghausen. Wo die bayerische Ausstellung eher an ein Schulgeschichtsbuch aus einem vergangenen Jahrzehnt erinnert, spricht Ranshofen/Braunau alle Sinne an und begeistert mit viel intelligent eingesetzter interaktiver Computertechnik und Gaming-Elementen. Ins ehemalige Augustiner-Chorherrenstift in Braunau/Ranshofen nicht weit von Burghausen kommt man von einem […]

Weiterlesen

Im digitalen Grenzland I: Landesausstellung Burghausen

Die Burg allein ist einen Besuch wert

„Verbündet – Verfeindet – Verschwägert. Bayern und Österreich“ – das ist der Titel der gemeinsamen Landesausstellung des Freistaates Bayern und des Landes Oberösterreich vom 27. April bis 4. November 2012. Veranstalter sind das Haus der Bayerischen Geschichte und die Stadt Burghausen in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Schlösserverwaltung sowie dem Amt der Oberösterreichischen Landesregierung, Direktion Kultur. Das Besondere […]

Weiterlesen

Jean Paul am Telefon

Schloss Fantaisie vor den Toren der Stadt

Jean Paul (1763-1825) ist ein Dichter der Romantik, der in Oberfranken, unter anderem in Bayreuth,  gelebt hat. Ein großer Verdienst waren seine Wortschöpfungen:  „Gänsefüßchen“, „Eiweiß“ und „Fallschirm“ . Im Bayreuther Tourismusmarketing gehört er zu den großen Vier (J.P., Markgräfin Wilhelmine, Franz Liszt, Richard Wagner). Den berühmten Testimonials werden Jubiläumsjahre, thematische Reisen und Stadtführungen gewidmet und […]

Weiterlesen

Regensburg: alles neu im Welterbe

Salzstadel & Steinerne

Seit 2006 ist Regensburg UNESCO-Weltkulturerbe, im Mai 2011 wurde das Besucherzentrum Welterbe eröffnet. Es ist im Salzstadel direkt an der Steinernen Brücke untergebracht, hat 365 Tage im Jahr von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet und kostet keinen Eintritt. Schön! Das senkt zumindest die Hemmschwelle. Drinnen wartet eine Ausstellung mit fünf Themenbereichen auf die Besucher, vermutlich […]

Weiterlesen